PLEOMA Christine Schmitt - Institut für Problem- und Konfliktlösung
PLEOMA Christine Schmitt - Institut für Problem- und Konfliktlösung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für PLEOMA

 

  1. Geltungsbereich

1.1     Die nachfolgenden
Bestimmungen gelten für den Abschluss von Verträgen für die Teilnahme an

Hypnoseausbildungen, Supervisionen, Coachings, und psychologischen
Firmenberatungen.

1.2     Vorliegende
Vertragsbedingungen sowie das jeweilige Anmeldeformular bilden den gesamten
Vertrag zwischen PLEOMA und dem Teilnehmer der Ausbildung. Sie ersetzen sämtliche früheren

und gleichzeitigen Abreden der Leistungen von PLEOMA.

 

  1. Vertragsabschluss

2.1    
Der Vertrag
zwischen dem Teilnehmer und PLEOMA kommt erst zustande, wenn der Teilnehmer

das Anmeldeformular ordnungsgemäß ausfüllt und unterzeichnet an PLEOMA
zurückgegeben hat,

und PLEOMA die Anmeldung bestätigt.

2.2    
Ab dem Zeitpunkt der Vertragsbestätigung durch
PLEOMA gilt das Vertragsverhältnis
zwischen

dem Teilnehmer und PLEOMA als zustande gekommen.

2.3    
PLEOMA ist
berechtigt jede Anmeldung ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen.

 

  1. Umfang der Dienstleistungen

3.1     PLEOMA stellt klar, dass es
sich bei den von ihr zur Verfügung gestellten Leistungen um die eines
Dienstvertrages im Sinne von § 611 BGB handelt. Für den Erfolg der
Ausbildungsmaßnahmen übernimmt PLEOMA auf Grundlage der gesetzlichen
Vorschriften keine Gewähr.

 

  1. Durchführung der Ausbildung

4.1     Der Beginn der jeweiligen
Ausbildung ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Wird die
Mindestteilnehmerzahl für die vom Teilnehmer gebuchte Ausbildung nicht
erreicht, oder kann die geplante Ausbildung aus einem von PLEOMA nicht zu
vertretenden Grund nicht stattfinden, kann die Ausbildung auf einen späteren
Termin verlegt oder abgesagt werden.

4.2     Sagt die Terminverlegung dem
Teilnehmer nicht zu, kann dieser von der Teilnahme an dieser Ausbildung
absehen. In diesem Fall wird die bereits entrichtete Anzahlung in vollem Umfang
zurückerstattet. Dies gilt auch für den Fall, dass die Ausbildung ganz
ausfällt. Stimmt der Teilnehmer dem verlegten Termin zu, wird die bereits
entrichtete Anzahlung auf eine spätere Ausbildung angerechnet.

4.3     PLEOMA kann bei Krankheit des
zuständigen Dozenten die Ausbildung oder einzelne Stunden verschieben.

 

  1. Vergütung

5.1     Für die Teilnahme an der
Ausbildung erhebt PLEOMA eine Teilnahmegebühr. Die Höhe der Gebühr ergibt sich
aus dem in der Anmeldung aufgeführten Preis. Wenn nicht anders angegeben
verstehen sich alle Preise inklusive der jeweiligen gesetzlichen
Mehrwertsteuer.

5.2     Die Teilnahmegebühr ist nach
Zugang der Rechnung ohne Abzug sofort fällig und zahlbar innerhalb von 14 Tagen
nach Zugang der Rechnung. Der Teilnehmer kann an der Ausbildung nur nach
vollständiger Entrichtung der gesamten Teilnahmegebühr teilnehmen.

5.3     Beanstandungen des
Rechungsbetrages hat der Teilnehmer unverzüglich, spätestens jedoch sechs
Wochen nach Zugang der Rechnung an PLEOMA schriftlich mitzuteilen. Die
Unterlassung rechtzeitiger Einwendungen gilt als Genehmigung. Gesetzliche
Ansprüche des Teilnehmers bleiben hiervon unberührt.

 

  1. Kündigungsgebühren

6.1     a) Bei einer Kündigung der
Teilnahme bis zu sechs Wochen vor Beginn der Ausbildungsmaßnahme wird eine
Zahlung in Höhe von 25% der vertraglich vereinbarten Bearbeitungsgebühr fällig.

b) Bei einer Kündigung der Teilnahme bis zu vier
Wochen vor Beginn der Ausbildungsmaßnahme wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe
von 50% der vertraglich vereinbarten Bearbeitungsgebühr fällig.

c) Bei einer Kündigung der Teilnahme zu einem
späteren Zeitpunkt wird die gesamte Bearbeitungsgebühr ohne Abzug fällig.

Sofern die Teilnahmegebühr bereits gezahlt wurde,
wird sie abzüglich der unter a) bis c) genannten Bearbeitungsgebühren
zurückerstattet.

6.2     Dem Teilnehmer bleibt der
Nachweiß gestattet, PLEOMA sei kein, bzw. ein wesentlich geringerer Schaden,
als die unter 6.1 erhobenen Kündigungsgebühren, entstanden.

6.3     PLEOMA bleibt die
Geltendmachung eines weiteren Schadens unbenommen, insbesondere ihr entstandene
Stornierungsgebühren und sonstige Aufwendungen.

 

  1. Verzug

7.1     Erfolgt die Zahlung nicht
spätestens bis zwei Wochen vor Beginn der Ausbildungsmaßnahme kommt der
Teilnehmer automatisch in Verzug.

7.2     PLEOMA ist berechtigt,
vorbehaltlich der Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens,
jährliche Verzugszinsen in der Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu erheben.

 

  1. Haftung

8.1     Für sonstige Schäden haftet
PLEOMA nur soweit diese auf vorsätzliche oder grob fahrlässig herbeigeführte
Pflichtverletzungen durch PLEOMA zurückzuführen sind.

 

  1. Urheberrecht

9.1     Sämtliche Konzepte, Methoden,
Übungen und Techniken der Ausbildungsmodule von PLEOMA sind, sowohl in Wort als
auch in Schrift, urheberrechtlich geschützt. Die Herstellung oder
Veröffentlichung von Ton- oder Bildaufnahmen vom Seminar- und
Ausbildungsgeschehen ist untersagt. Mitschriften sind ausschließlich in
anonymer Form und zu privaten Zwecken gestattet.

 

  1. Datenschutz

10.1  PLEOMA ergreift alle
technisch notwenigen und nach dem jeweiligen Stand der Technik bekannten
Maßnahmen, um die bei ihr gespeicherten Daten des Teilnehmers zu schützen.

 

  1. Sonstiges

11.1  Wird eine Klausel dieses
Vertrages durch ein zuständiges Gericht für rechtswidrig, ungültig oder nicht
durchsetzbar befunden, so wird die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestimmungen
hierdurch nicht berührt.

11.2  Änderungen und Ergänzungen
dieses Vertrages und/oder dieser Geschäftsbedingungen sowie Nebenabreden
bedürfen der Schriftform.

Aktuell

JANUAR 2018

 

NEUER START Zweite Januarwoche (Rothenburg)

Hypnoseausbildung - Modul I

Christine Schmitt

 

WORKSHOP GÖTTINGEN

19. Januar 2018

Ute Stichert-Mädje

 

WORKSHOP WINDECK

20. Januar 2018

Sonja Gabler

 

RÜCKKEHR ZUM URSPRUNG DER FAMILIE TEIL I

Norddeutschland

25-26. Januar 2018

Angelika Friese

 

WORKSHOP NORDDEUTSCHLAND

30. Januar 2018

Angelika Friese

NEUE HYPNOSEAUSBILDUNGEN

 

Norddeutschland (Termin auf Anfrage)

Rothenburg - 2. Januarwoche

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PLEOMA Christine Schmitt Institut für Problem- und Konfliktlösung